verlauf1 verlauf2 verlauf3 verlauf4 verlauf5 verlauf6 verlauf7
iMOTION

#TELEKOM

MDM-Geräteregistrierung

Firmenhandys schnell und sicher einrichten

Die MDM-Geräteregistrierung hilft Ihnen dabei, etwaige Sicherheitslücken in der Kommunikation mit mobilen Firmenendgeräten zu schließen und zugleich Zeit und Geld zu sparen. Von zu Hause arbeiten, unterwegs Mails checken, von überall auf Server zugreifen – nie war flexible Geschäftskommunikation wichtiger. Durch die MDM-Geräteregistrierung vereinfachen Sie die Erstkonfiguration sämtlicher Apple Endgeräte und registrieren diese automatisch. So können Sie geschäftlich genutzte iPhones und iPads noch unkomplizierter in Betrieb nehmen. Auch die Überspielung der Sicherheitseinstellungen Ihrer Kunden ist kein Problem: Nach minimaler Konfiguration werden die Geräte automatisch nach Ihren Vorstellungen eingerichtet. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen und gestalten auch Sie Ihr Business effizienter und einfacher.

 

Dank DEP können Administratoren die Geräte automatisch konfigurieren, ohne sie physisch berühren zu müssen.

 

Apple bietet mit dem Device Enrollment Program – DEP eine Möglichkeit an, die Erstkonfiguration und die Integration der Devices in eine Mobile Device Management-Lösung zu vereinfachen. Es ist aber selbst keine MDM-Lösung. Wird ein Gerät über das DEP-Programm registriert, erwartet das Gerät bei der Erstinbetriebnahme durch den Endanwender ein direktes MDM-Enrollment. Die üblichen Einrichtungsschritte (Apple ID, Lokalisierungsdienste, iCloud, Touch ID etc.) können hierbei übersprungen werden und das Gerät erwartet nach dem Einschalten die Eingabe der Anmeldedaten für das MDM-Enrollment.

Dank DEP können Administratoren die Geräte automatisch konfigurieren, ohne sie physisch berühren zu müssen. So können die Geräte statt zum Administrator direkt zum User geliefert werden. Der Kunde verringert massiv seine Admin- und Logistikkosten. Voraussetzungen: Er muss ein MDM-System nutzen und bei Apple und der Telekom als Teilnehmer am DEP registriert sein.

Mit der MDM-Geräteregistrierung kann der Supervised Mode aktiviert werden. Die Betreuung ermöglicht ein engeres Management unternehmenseigener iOS Geräte. In diesem Modus kann der Administrator diverse Dienste/Features einschalten, z. B. Single App Mode, oder ausschalten, z. B. iMessage, AirDrop, Game Center, oder hat die Möglichkeit, dass ein User Apps oder Content eigenmächtig löscht. Die Betreuung bietet zudem weitere Gerätekonfigurationen und Features wie z. B. die Filterung von Webinhalten oder den Modus für einzelne Apps.

 

Telekom-Heroimage-1

 

Leistungen der Telekom im Detail

Wenn ein für die MDM-Geräteregistrierung angemeldeter Kunde ein entsprechendes Endgerät über eines seiner registrierten Kundenkonten als Geräteversand bestellt, dann meldet die Telekom die DEP-Kunden-ID und die Gerätekennung (IMEI) des Geräts im erforderlichen Format an den Hersteller. Die Mitgabe beim Händler und Nachmeldung von nicht automatisch erfassten Geräten sind ebenfalls möglich. Alle Server- und Systemkomponenten, die zum Betreiben von MDM-Geräteregistrierung (DEP) notwendig sind, werden von der Telekom betrieben.

Produktivität erhöhen – Kosten senken

Dank des erheblich geringeren Aufwands für die Inbetriebnahme sämtlicher Apple Geräte verringern sich auch Ihre Kosten. Beispielsweise minimieren Sie die Ausgaben für Administration und interne Gerätelogistik.

Effizienz steigern – Zeit sparen

Dank Zero Touch Configuration profitiert Ihr IT-Administrator von einer hohen Zeitersparnis – und Sie können den Endnutzern die Mobilfunkgeräte im Handumdrehen zur Verfügung stellen. Dadurch sind Ihre neuen Angestellten noch schneller einsatzbereit.

Risiken vermeiden – Sicherheit gewährleisten

Der Endnutzer nimmt das Gerät ausschließlich mit den im MDM-System definierten Firmendaten und Sicherheitskonzepten in Betrieb. Ihre Interna bleiben also jederzeit intern.

Was sollten Sie wissen?

  • Die MDM-Geräteregistrierung funktioniert mit allen gängigen MDM-Systemen
  • Unsere MDM-Geräteregistrierung ermöglicht als einzige in Europa eine vollautomatische Einzelgeräteregistrierung
  • Sie erhalten bei der Telekom subventionierte Endgeräte
  • Die Abrechnung erfolgt über eine separate Rechnung

Was brauchen Sie genau?

  • Eine Registrierung für das Apple Device Enrollment Program
  • Ein vorhandenes MDM-System (z. B. MDM Basic, MDM Professional)
  • Eine Registrierung bei der Telekom als Teilnehmer an der MDM-Geräteregistrierung (DEP)

Erfahren Sie mehr unter: www.telekom.de