verlauf1 verlauf2 verlauf3 verlauf4 verlauf5 verlauf6 verlauf7
iMOTION

PowerBeats³ Wireless

Die perfekten Begleiter mit fantastischem Sound für deine sportlichen Aktivitäten?

30.05.2017, Ein Beitrag von Stefan Schwarz

Kabellose Freiheit

In meinem Bericht zu den Apple AirPods habe ich beschrieben, warum die AirPods für mich die optimalen Begleiter in (fast) jeder Lebenslage sind. Es gibt für mich ein Anwendungsgebiet, auf dem ich etwas anderes benötige, und zwar beim Sport. Beim Laufen höre ich sehr gerne Musik und hier lege ich wirklich großen Wert auf die Musikqualität. Abseits des stressigen Alltags genieße ich es, in diesen wenigen Stunden pro Woche, in denen ich mit mir und meinen Gedanken alleine bin, die Musik zu hören, die mir gefällt, und hier will ich die Musik nicht nur hören, sondern empfinden. Wer einmal Kopfhörer verwendet hat, die eine sehr hohe Audioqualität bieten, kann seine Ansprüche nur schwer zurücknehmen.

„Es wurde also langsam Zeit für die kabellose Freiheit.“

Bisher hatte ich hierfür die erste Version der damaligen Monster Beats Tour. Mit diesen Kopfhörern war ich grundsätzlich sehr zufrieden. Es gab nur einen gravierenden Punkt, der mich im Laufe der Zeit immer mehr gestört hat – das Kabel. Neben dem Laufen spiele ich noch einmal pro Woche Streetball. Ich bin oft eine Stunde früher am Platz als vereinbart und höre zum Aufwärmen immer gerne Musik.

Powerbeats Red Black Top

Es ist mir in der Vergangenheit sehr oft passiert, dass ich mich im Kabel eingehängt habe und mir postwendend die Kopfhörer aus den Ohren geschossen sind. Das ging sogar so weit, dass das iPhone gleich mit aus der Hosentasche geflogen und unsanft auf den Boden geknallt ist. Außerdem ist es so, dass man das Scheuern des Kabels immer selber wahrnimmt. Beim Laufen lenkt mich das ab und ich kann die Musik nicht voll genießen. Auch wenn die Kopfhörer sonst in allen Punkten sehr gut abschneiden, haben mich diese beiden Punkte zunehmend gestört. Es wurde also langsam Zeit für die kabellose Freiheit.